Home

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

Wir heißen Sie herzlich willkommen auf der Website der Italienisch- und Landeskundekurse, die vom Schulbüro des italienischen Konsulats in Basel in Zusammenarbeit mit der Botschaft in Bern, der Stiftung ECAP und der Vereine CASCI und CIPE organisiert werden.

In den Konsulatsbezirken Basel (Basel Stadt, Basel Land, Aargau, Jura, Solothurn) und Bern (Bern Neuchâtel, Fribourg) bieten wir mehr als 370 Kurse für Kinder ab dem letzten Kindergartenjahr bis zur Sekundarschule an.

Das Hauptziel unseres Angebots ist es, die Verbreitung der italienischen Sprache und Kultur zu fördern und einen Beitrag zur schrittweisen Entwicklung einer Mehrsprachigkeit zu leisten, die auf der Beherrschung nicht nur der gesprochenen, sondern auch der Schriftsprache sowie auf wesentlichen Kenntnissen unserer Zivil- und Kulturgeschichte beruht.

Mehrsprachigkeit spielt eine entscheidende Rolle beim beruflichen Erfolg in der Schweizer Gesellschaft und stellt für die neuen Generationen einen Mehrwert dar, das darf nicht vergessen werden!

Unsere Kurse werden auch von Schülern/innen besucht, die keine Kenntnisse der italienischen Sprache besitzen: Der Unterricht sieht personalisierte, auf die einzelnen Schüler/innen zugeschnittene Lernprogramme vor, die die unterschiedlichen Fähigkeiten, Neigungen und Interessen berücksichtigen.

SchülerInnen der Sekundarschule können die Prüfungen ablegen, um ein europaweit anerkanntes Sprachzertifikat zu erhalten, das für die Eingliederung in den Arbeitsmarkt von wesentlicher Bedeutung ist. Mit einer Bescheinigung über den regelmäßigen Besuch eines Kurses ist es dann möglich, sich an einer beliebigen Schule in Italien anzumelden, ohne zusätzliche Prüfungen für Italienisch ablegen zu müssen.

Unsere Planung ist im „Piano Triennale dell’Offerta Formativa“/Dreijährige Bildungsplan beschrieben.

Wir würden uns freuen, Ihre Kinder in unseren Kursen begrüßen zu dürfen!

 

An wen sich unsere Sprach- und Kulturkurse wenden

Wie unsere Sprach- und Kulturkurse organisiert sind

Das Bildungsangebot

Was gelernt wird